Startseite Projekte / Berichte

Projekte / Berichte


Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz

Wilhelmschule verabschiedet 42 Schüler

Abschlussschüler der Klassen 9 und 10 mit den Lehrern Michaela Sprung, Felix Forster und Jan Boos

Zum ersten Mal wurde an der Gemeinschaftsschule die Realschulabschlussprüfung abgenommen. Erzana Saiti bestand mit einem Notenschnitt von 1,5.

Die Klassenlehrer der Hauptschulabschlussschüler Michaela Sprung und Felix Forster erinnerten an Schlaglichter des Zusammenfindens zu einer Klassengemeinschaft in Klasse 9. In ihrer Abschiedsrede resümierte Frau Sprung die Schulzeit mit ihren Schülern, die sie zum Teil seit der Grundschulzeit begleitete wie folgt: "So viele Jahre miteinander auf dem Weg sein, heißt Höhen und Tiefen miteinander durchstehen und auch überwinden, schöne Dinge erleben, aber auch über so manche schwierige Phase hinwegkommen."
Der Klassenlehrer der Realschulabschlussklasse 10 Herr Jan Boos ging auf den Schlussspurt hinsichtlich der Abschlussprüfung ein. Trotz dem "Durchdrücken des Gaspedals beim Lernen" war den Schülern offensichtlich aber auch das soziale Engagement wichtig. Sie richteten eine Tombola für eine soziale Einrichtung aus.
Denys Petrenko, der auf Grund seines guten Zeugnisses eine Belobigung erhielt, hatte mit Steven Endres ein aufwendig gestaltetes Rätsel für die Abschlussfeier vorbereitet.
Die Englischlehrerin Margarita Wagner hatte einige Bilder aus der Grundschulzeit der jetzigen Schulabgänger mitgebracht und brachte so manchen Schüler zum Schmunzeln.
Rektor Gökelmann ging vor der Zeugnisausgabe auf die Wichtigkeit der Schlüsselkompetenz "Höflichkeit" ein, die im Gegensatz zur derzeit gängigen Jugendsprache durchaus ein Türöffner sein kann. Schließlich bedankte er sich bei seinen Kollegen aber auch den Eltern für den Einsatz und die Geduld in der nicht immer einfachen Aufgabe, Schüler zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen.

Projekte / Berichte Ausflug zum Schulmuseum