Startseite Projekte / Berichte

Projekte / Berichte


Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz

Ausflug nach Colmar

Am Dienstag, den 2. Oktober 2018, trafen sich 32 Französischschülerinnen und –schüler der Klassen 7, 8, 9 und 10 um 7 Uhr, um mit dem Bus und den Lehrerinnen Frau Wagner und Frau Boos nach Colmar in Frankreich zu fahren.

Um 9.30 kam die Gruppe im Norden der Stadt an und entdeckte während eines Spazierganges die historische Stadt Colmar mit ihren Sehenswürdigkeiten. Besonders bestaunten die Schüler die alten schönen farbigen Fachwerkhäuser. Des Weiteren fiel ihnen aber auch auf, dass sehr viele deutsche und asiatische Touristen in der Stadt unterwegs waren.

Um 11.30 machten wir eine dreißigminütige Bootsfahrt auf dem Fluss Lauch und wurden von unserem Bootsführer über Colmar informiert. Auf der Lauch genossen wir die Ruhe und konnten die historischen Häuser aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Danach erkundeten wir den so genannten "Marché couvert", einen Markt, auf welchem etwa 20 Händler ihre regionalen typisch französischen Produkte verkauften. Viele der Jugendlichen waren fasziniert von den französischen Leckereien wie den "pains au chocolat", "éclairs" und dem richtigen französischen Baguette.

Nach dieser kulinarischen Stärkung ging es weiter in die Haupteinkaufstraße Colmars. Dort fand eine Rallye statt, bei der die Schülerinnen und Schüler ihre Französischkenntnisse erproben sollten und dies, so stellte sich später heraus, auch mutig taten. Nach den vielen gemeinsamen Aktivitäten hatten nun die Jugendlichen die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust in Dreiergruppen zu erkunden.

Pünktlich um 16.00 ging es für uns zurück über die Grenze nach Tuttlingen, wo wir alle zufrieden um 18.30 ankamen.

Der diesjährige Ausflug nach Colmar war ein voller Erfolg und hat uns allen sehr gut gefallen. Auch die Stadt an sich können wir nur weiterempfehlen.

Ein großes Dankeschön geht aber an den Förderverein der Wilhelmschule für dessen finanzielle Unterstützung, ohne diese dieser Ausflug nicht möglich gewesen wäre.

Klassen 5/6 bei der 29. Tuttlinger Jugendbuchwoche Klasse 5a auf dem Teampfad