Startseite Das sind wir - Gemeinschaftsschule

Das sind wir


- Profil / Leitbild - Grundschule - Gemeinschaftsschule - Schulordnung - Schule in Zahlen - Partner

Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz

- Gemeinschaftsschule

Zur Information des Kultusministeriums.

Offener Unterricht

Schauen Sie, wie Gemeinschaftsschule funktioniert. Nach Voranmeldung können Sie die Schule in bestimmten Zeitfenstern besuchen. Bringen Sie gerne Ihr Kind mit.
Ab Februar finden Wochen des offenen Unterricht statt.

Weitere Informationen

Gemeinschaftsschule - Was ist das ?

Die Gemeinschaftsschule ist ein neues und innovatives Schulsystem.
Hier werden die Bildungsstandards des Gymnasiums, der Realschule und der Werkrealschule angeboten.
In den Fremdsprachen wird mit Englisch begonnen, die zweite Fremdsprache für die Bildungsgänge Gymnasium oder Realschule wird in den nächsten Klassen ebenfalls angeboten.
Die Stärken der Schüler werden in sogenannten Lerngruppen gefördert. Hierbei unterstützen Lehrer als Lernbegleiter und Lerncoaches das zielgerichtete Lernen.
Jedes Kind erhält so die bestmögliche Förderung.
In der Gemeinschaftsschule spielen klar strukturierte Impulse der Lehrkräfte im Wechsel mit Selbstlernprozessen und kooperativen Lernformen eine zentrale Rolle.
Die Phasen des eigenverantworteten Übens werden besonders beachtet.
Darüber hinaus haben die Kinder jedoch die Möglichkeit und die Pflicht, in unterschiedlichen Gruppierungen oder alleine eigenverantwortlich zu lernen.
Dieses neue pädagogische Konzept unterstützt die Selbständigkeit und das Verantwortungsbewusstsein für das Lernen Ihres Kindes.

Eine differenzierte Leistungsrückmeldung an Schüler und Eltern ist jederzeit verfügbar.
Die Gemeinschaftsschule ist eine gebundene Ganztagesschule, d.h. die Schüler werden an 3 Tagen in der Woche auch am Nachmittag zur Schule gehen. Ein vierter Nachmittag wird wahlweise angeboten. Im Ganztagesunterricht wird besonders Wert auf den Wechsel von Lernphasen und Entspannungsphasen gelegt.
Hier bietet die Wilhelmschule vielfältige Angebote.

Nach dem Realschulabschluss oder erfolgreichem Abschluss in Klasse 10 mit gymnasialen Standards ist ein Wechsel in die gymnasiale Oberstufe möglich. Damit eröffnet diese Schulform bei entsprechenden Leistungen die Wege zur allgemeinen Hochschulreife bzw. dem Abitur.

Die Verkehrsanbindung ist optimal, da alle weiterführenden Schulen in der Nähe liegen und an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden sind (Ringzug- und Busanbindung).

Weitere Informationen finden Sie unter Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg.

Hierzu ein "Erklärfilm"